Diese Leistungen kann ich Ihnen bieten

 

Die Globalisierung und Interkulturalität im alltäglichen Leben und in der Arbeitswelt stellen für Unternehmen und Organisationen, aber auch für einzelne Personen erhöhte Anforderungen an  interkulturellen Kompetenzen. Die Entwicklung dieser neuen Qualifikationen ist das Hauptziel meiner Tätigkeit als Interkulturelle Trainerin.

 

Dabei konzentriere ich mich auf folgende Arbeitsfelder:

  • Interkulturelle Trainingsseminare, kulturübergreifend oder kulturspezifisch (In-House oder offene Seminare)
  • Vorträge zur interkulturellen Kommunikation (Themen- oder Länderspezifisch)
  • Individuelle Beratung, bspw. bei der Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt oder auf einen Besuch von ausländischen Geschäftspartnern.

Trainingsseminare

Ein interkulturelles Training...

 

... hilft Ihnen Ihre eigenen und fremden kulturell geprägten Werte und Normen zu erkennen und zu verstehen

... bereitet Sie gezielt auf konkrete Situationen mit Menschen aus anderen Kulturen vor

...hilft Ihnen das Konfliktpotenzial rechtzeitig zu erkennen, um die Konflikte erst gar nicht entstehen zu lassen

... zeigt Ihnen die Möglichkeiten für den Umgang mit Konflikten

...gibt Ihnen eine Vielzahl von Handlungsempfehlungen mit auf den Weg.

 

 

Wer profitiert von interkulturellem Training?

  • Unternehmen und Organisationen, dessen Mitarbeiter im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit im Ausland arbeiten (z.B. Expatriates, Entwicklungshelfer, Experten, Manager, Berater, Familienangehörige, etc.)
  • Personen, die an Kultur- und Wissensaustauschprojekten mitarbeiten (z.B. Austausch von Jugendlichen, Praktikern, Künstlern, Wissenschaftlern etc.)
  • Dienstleistungsanbieter und Personal im Sektor Gesundheitswesen (z. B. ausländische Ärzte in Deutschland, Pflegepersonal und Betreuer ausländischer Patienten)
  • Personen, die Ausländer im Inland betreuen und beraten (z.B. Studierende, Migranten, Touristen etc.)
  • Kommunen und kommunale Mitarbeiter  (z. B. Ausländeramtsmitarbeiter, Verwaltungsangestellte, die in Kontakt mit Migranten oder Asylanten kommen)

 

Wie wird es erreicht?

 

In den Interkulturellen Trainings wird keinesfalls nur theoretisches Wissen vermittelt, der Fokus liegt vielmehr auf praxisnahem Know-how. Durch interaktive Gestaltung wird das notwendige Wissen mittels verschiedener Methoden vermittelt. Egal, ob Sie ein kulturübergreifendes oder kulturspezifisches Training brauchen - Ihre Interessen und Bedürfnisse werden bei der Vorbereitung und Durchführung von Trainingsseminaren in den Vordergrund gestellt.

 

Vorträge

Sie sind auf der Suche nach einer Referentin für eine Ihrer Veranstaltungen oder Events?

 

Ich biete Ihnen eine Reihe einführender Vorträge in die interkulturelle Kommunikation, themenspezifischer Vorträge (Migration, Integration, Kulturschock etc.) oder Referate mit länder- oder regionalbezogenen Schwerpunkten (Russland, GUS-Länder, Osteuropa).

Beratung

Sie sind hier richtig, wenn Sie eine individuelle Beratung im Bereich interkultureller Kommunikation brauchen. Nicht selten kommt es bspw. vor, dass es trotz sorgfältiger Vorbereitung und Planung einer Auslandsreise oder eines interkulturelles Projektes  immer wieder zu kritischen Situationen kommt. Durch eine  kompetente Hilfe könnte dabei viel Zeit, Geld und Energie gespart werden. Stellen Sie Fragen!

 

Hier einige  Einsatzmöglichkeiten  der Interkulturellen Beratung:

  • Individuelle Vorbereitung auf einen mittel- bis langfristigen Aufenthalt im Ausland für Expatriates und ihre mitreisenden Angehörigen;
  • Bildung und Pflege der interkulturellen Geschäftskontakte;
  • Betreuung der Austauschstudierender, ausländischer Doktoranden und Dozenten:
  • Beratung für Personal in den Organisationen, die Betreuung für Migranten/Asylanten anbieten oder anbieten wollen;
  • Interkulturelle Beratung für medizinisches Fachpersonal und niedergelassene Ärzte;
  • diverse Fragen, die bei der interkulturellen Zusammenarbeit jeglicher Art entstehen können.

IKTrans 

Interkulturelle Kompetenz

Dr. Mariya Ransberger

 

kontakt@iktrans.de

0151 222 75170

 

(Mo -Sa von 9:00 bis 17:00 Uhr)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.